Flash is required!
Ein Veranstaltungsmitschnitt.
 
 
 

Liebe Userinnen und User,

ich freue mich, dass Sie sich für meine Arbeit als Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft interessieren. Auf den folgenden Seiten finden Sie mehr über mich und meine Tätigkeit im Parlament. Ich hoffe, Sie durch meinem Webauftritt noch zügiger und umfassender über mein Wirken als politisch aktiver Mensch informieren zu können. Wenn Sie bei einmal nicht fündig werden, empfehle ich Ihnen die umfangreichen Internetangebote des Bremer Landesverbandes und natürlich meiner Bürgerschaftsfraktion.

Aktuelles
19. Mai 2017

Hamburg-Besuch

Gestern war ich in Hamburg zu Besuch bei der Poliklinik Veddel, einem neuen Stadtteil-Gesundheitszentrum, das Anfang 2017 seine Türen geöffnet hat.  Mehr...

 
1. Dezember 2016

Für ein Teilhabegesetz, das seinen Namen verdient

Seit 2008 besteht die UN-Behindertenrechtskonvention. Die Bundesrepublik Deutschland hat das völkerrechtlich bindende Vertragswerk ratifiziert, es ist seit 2009 in Kraft. Der in diesem Jahr vom Bundeskabinett vorgelegte Entwurf eines Bundesteilhabegesetzes ruft aber seit Monaten lautstarke Kritik und massive Proteste bei Menschen mit Behinderungen und ihren Verbänden und Selbstvertretungsorganisationen sowie bei Gewerkschaften, Schwerbehindertenvertretungen und Sozialverbänden hervor. Mehr...

 
16. Mai 2016

Trassenführung der B6n – nur in der Variante Untertunnelung planen und bauen

Aktuell befindet sich der neue Bundesverkehrswegeplan im Beteiligungsverfahren. Der Bundesverkehrs- wegeplan sieht in der Entwurfsfassung vor, dass zwei einstimmige Beschlüsse der Bremischen Bürger- schaft in Bezug auf die Trassenführung der B6n ignoriert und ihr Gegenteil verkehrt werden: Anstatt für die Trassenführung der B6n eine Untertunnelung des Flughafens in Richtung Brinkum zu realisieren, ist eine Umfahrung des Flughafens in östlicher Richtung vorgesehen. Mehr...

 
2. Februar 2016

‚Kosten der Unterkunft‘ erhöhen

Der Bundestag hat die Wohngeld-Höchstbeträge zum 1. Januar 2016 deutlich angehoben. Diese An- passung ist aber kein ‚Gnadenakt‘, sondern eine überfällige Reaktion auf gestiegene Mieten. Sie muss sich jetzt auch in Bremen auf die kommunal festgelegten 'Kosten der Unterkunft'-Sätze niederschlagen. Die KdU gehören zu den grundlegenden Bedarfen, die bei Bedürftigkeit durch die Grundsicherung für Arbeitssuchende zu decken und abzusichern sind. Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 70

Peter Erlanson im Bild
Flash is required!
Auf der Friedensdemo in Bremerhaven.
Flash is required!
Auf der Abschiebestopp-Demo in Bremen.
Aktuelle parlamentarische Initiativen und Pressemitteilungen
25. Juni 2017 Erlanson/Soziales

Bremisches Wohn- und Betreuungsgesetz zurückziehen und nachbessern

Antrag der Fraktion DIE LINKE Mehr...

 
6. Juni 2017 Armut & Reichtum/Erlanson/Soziales

Benachteiligung von Leistungsbezieher*innen bei Wohnungswechsel endlich beenden

Antrag der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
1. Juni 2017 Erlanson

LINKE lehnt Mogelpackung beim Wohn- und Betreuungsgesetz ab – Keine Nachtschicht in der Pflege alleine!

Presseerklärung von Peter Erlanson, Sozialdeputierter und gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion, zum Entwurf für das neue Bremische Wohn- und Betreuungsgesetz: Mehr...